Archivsuche:

Widerruf Button
Web Akte Button
Rückservice - Callback
Jetzt Rechtslage testen!
JETZT KAPITALRECHTinfo - Das Mandantenmagazin der Kanzlei Göddecke - bestellen!
Fragen, Anregungen, Kritik?!



Folgen Sie uns:

Follow rechtinfo on Twitter


Willkommen im Volltextarchiv!
Hier können Sie Texte und Urteile alphabetisch nach Buchstabengruppe oder nach Einstellungsdatum sortiert recherchieren.
| A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z | A-Z | Datum | Projekte | Foren |

Anlageberatung: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) übt Kritik an Beratungsinformation der Banken für ihre Kunden

Eigentlich sollte der Gordische Knoten des Beratungsgewirrs der Banken durch eine klar strukturierte Information über die empfohlene Geldanlage zerschlagen werden. Ob dieses vollständig erfolgt ist, hat die BaFin im Sommer 2011 überprüft. Für die Beraterzunft gab es keine guten Schulnoten: In vielen Fällen sei diese Informationspflicht, die der Gesetzgeber den Banken aufgegeben hat, nicht erfüllt – so lautet eine zentrale Aussage des Exekutivdirektors der BaFin Karl-Burkhard Caspari gegenüber der Presse.
online seit: 09.12.2011 | Volltext

Anlageberatung: Anleger muss kein Detektiv sein

Wenn eine Geldanlage scheitert, haftet in vielen Fällen der Anlageberater. Dieser hatte zuvor mit verkäuferischem Geschick die Beratung durchgeführt. Um sich aus der Beraterhaftung zu entziehen, wird oft die Verjährungskarte gezogen – wieder einmal vergebens, wie das oberste deutsche Zivilgericht, der Bundesgerichtshof, entschieden hat. Der Anleger kann sein Geld zurück fordern.
online seit: 03.11.2011 | Volltext

AWD Allgemeiner Wirtschaftsdienst: Medienberichte wegen hoher Provisionen

Im Licht der Öffentlichkeit zu stehen, bedeutet auf der anderen Seite Schlagschatten zu werfen. Erfolgreiche Vertriebsergebnisse zu erzielen ist für ein Vertriebsunternehmen im Finanzsektor ein Punkt, um glänzen zu können; seit Ende September 2011 wird das Provisionsgebahren des AWD in vielen ernst zu nehmenden Medien kritisch beleuchtet. Der AWD hält dagegen und verneint, Provisionen von über 15 % erhalten zu haben. Anleger von gescheiterten Anlagen, die vom AWD an den Mann gebracht worden sind, können möglicherweise ihren Fall noch einmal „aufrollen“.
online seit: 29.09.2011 | Volltext

Anlageberatung: Banken haften beim Verkauf von Lebensversicherungen nach Kick-back Rechtsprechung

Die Vertriebswege der Kreditinstitute nutzen zu können, ist für Versicherer äußerst interessant. So erhalten sie direkten Zugang zu den Endkunden. Empfiehlt die Bank im Rahmen einer Anlagebe-ratung den Abschluss einer Lebensversicherung, muss sie nach Ansicht des Landgerichts Heidel-berg den Kunden über die Provisionen informieren.
online seit: 27.06.2011 | Volltext

Alternative Capital Invest Fonds: Im Sand vergraben hilft nicht – Öffentliche Zustellung der Klage gegen Robin Lohmann beschlossen

Das Landgericht Bielefeld hat in einem richtungsweisenden Beschluss die Möglichkeiten der Anleger erheblich erweitert und in Folge eine größere Öffentlichkeit hergestellt.
online seit: 16.06.2011 | Volltext

Alternative Capital Invest GmbH & Co. VI. und VII. Fonds KG: Gesellschafter zeigen der Geschäftsführung abermals die rote Karte

Die Abstimmungsergebnisse des schriftlichen Umlaufverfahrens zur Abstimmung über die Genehmigung des Jahresabschlusses und der Entlastung der Geschäftsführung und der Treuhänderin liegen zwischenzeitlich vor. Die Ergebnisse sind ein Misstrauensvotum für die Handelnden.
online seit: 27.05.2011 | Volltext

Anlageberatung: kick-back – Der Weg ist frei für Ansprüche von Anlegern gegen Banken schon seit 2000

Viele Anleger investierten Anfang der 2000er Jahre in Investmentfonds, für die Banken und Sparkassen kick-backs kassierten. Ein heftiger Bumerang für die Banken, denn die Verjährung ist in vielen Fällen nicht eingetreten. Hierzu liegt jetzt eine Entscheidung des Oberlandesgerichts Stuttgart (OLG Stuttgart) vom 16.03.2011 vor, die Anlegern neue Türen öffnet, um Schadensersatzansprüche erfolgreich zu stellen.
online seit: 15.04.2011 | Volltext

ACI-Fonds VI. und VII.: Persilschein für katastrophale Geschäftsentwicklung?

Die Geschäftsführung der Fonds Alternative Capital Invest GmbH & Co. VI. und VII. Dubai Fonds KG (ACI-Fonds VI. und ACI-Fonds VII.) hat die Gesellschafter mit der Bitte um Bestätigung des Jahresabschlusses bzw. zur Entlastung der Geschäftsführung bzw der Treuhandkommanditistin aufgerufen. Anleger sollten nicht vorschnell ihre Zustimmung erteilen und die Konsequenzen ihrer Entscheidung überdenken. – Vor allem: Sie sollten selbst abstimmen.
online seit: 12.04.2011 | Volltext

Alternative Capital Invest Fonds: Staatsanwalt klagt Hanns-Uwe Lohmann und Robin Lohmann an – Anleger müssen selbst aktiv werden

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat Anklage gegen die verantwortlichen Personen der Fonds der Alternative Capital Invest Gruppe (ACI) in Gütersloh erhoben. Es geht um den Vorwurf des Kapitalanlagebetruges und um Beteiligungen im Wert von rund 56 Mio. EUR.
online seit: 06.04.2011 | Volltext

ACI - Alternative Capital Invest Fonds III. - VII.: Weihnachtsgeschenke mit Anlegergeldern gekauft?

Den Verdacht, dass bei den ACI-Fonds ein „lockerer“ Umgang mit Anlegergeldern vorherrschte, hegte die KANZLEI GÖDDECKE schon lange. Nunmehr lässt sich belegen, dass schon bei der Überweisung der Gelder von Deutschland nach Dubai die Anlegerinteressen „mit Füßen getreten“ wurden. Von einer Mittelverwendungskontrolle, wie sie die Treuhandverträge versprechen, kann keine Rede sein.
online seit: 04.04.2011 | Volltext

zurück weiter


REFERENZEN:









Button Anwaltskompass







Göddecke Rechtsanwälte Anlagerecht

Elite Report - Top Adressen im Anlagerecht

Kapital-rechtinfo.de von Anwaltsblatt positiv bewertet

KRI-SPEZIAL:

I. Einzelne Kapitalanlagen im Fokus:

Die KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE in Siegburg bei Bonn/Köln bietet betroffenen Anlegern und Verbrauchern kompetente Beratung und Hilfe, u.a. in folgenden Fällen:

Spezialseite zu Film- und Medienfonds
filmfonds.rechtinfo.de

Spezialseite zu Schiffsfonds
schiffsfonds.rechtinfo.de

MedPro Group Partnership Corp. & Co. KG
medpro.rechtinfo.de

Lehman Brothers
lehman.rechtinfo.de

ACI Alternative Capital Invest
aci.rechtinfo.de

DFO/DBVI/Privatbank Reithinger:
dbvi.rechtinfo.de

MWB Vermögensverwaltungs AG
mwb.rechtinfo.de

Securenta/Göttinger Gruppe
securenta.rechtinfo.de

Accessio Wertpapierhandelshaus AG
accessio.rechtinfo.de

Falk-Capital/Falk Gruppe (Falk Fonds) falk.rechtinfo.de

Futura Finanz GmbH & Co. KG
futura-finanz.rechtinfo.de

MSF Master Star Fund
Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG
msf.rechtinfo.de

VIP 3 und 4 Medienfonds
vip.rechtinfo.de
II. Bedeutende Themen- und Rechtsbereiche:

Bürgschaften und Mithaftübernahmen als Sicherungsmittel für Kredite Bürgschaften/Mithaftübernahmen

Restschuldversicherungen bei Verbraucherdarlehensverträgen Restschuldversicherungen

Vermögensverwalter im Feuer der Kritik Vermögensverwalter
Weitere Onlineangebote
der KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE und FACHANWÄLTE für Bank- und Kapitalmarktrecht:

Das ganze "Gezwitscher" der Kanzlei unter:
http://twitter.com/rechtinfo

KAPITAL-RECHTINFO.de RSS-Newsfeed
rss.rechtinfo.de

Online-Rechtsberatung uvm.
www.rechtinfo-rat.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Erbrecht
www.erb-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Thema Widerruf von Krediten, Darlehen und Lebensversicherungen
www.widerrufsbelehrungen.de

Schnelle anwaltliche Hilfe in Steuerstrafsachen/
bei Steuerhinterziehung von spezialisierten Rechtsanwälten
www.steuern-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe in Arbeitsrechtssachen (Abmahnung, Kündigung, Arbeitsvertrag)
www.arbeit-rechtinfo.de

Mehr Sicherheit im Finanzdschungel
www.rechtinfo-check.de

Spezialtest für "Immobilien-Geschädigte" www.schrottimmobilie-a.de

Kanzleimagazin KAPITALRECHTinfo
KAPITALRECHTinfo

Im Überblick
www.gerecht.de

Homepage der Kanzlei Göddecke www.rechtinfo.de