Archivsuche:
    NEWS

Widerruf Button
Web Akte Button
Rückservice - Callback
Jetzt Rechtslage testen!
JETZT KAPITALRECHTinfo - Das Mandantenmagazin der Kanzlei Göddecke - bestellen!
Fragen, Anregungen, Kritik?!



Folgen Sie uns:

Follow rechtinfo on Twitter


ACI – Alternative Capital Invest – Fonds II. – V.: Kein Angebot für alle Fälle

Von einem akzeptablen Angebot an die Fondsanleger der ACI-Fonds II. – V. kann auf Grund einer Mitte Juni öffentlich gewordenen Kaufofferte der Marduk Capital Partners Ltd. (Marduk) eindeutig keine Rede sein. Sie wurde wenige Tage nach ihrem Erscheinen im Internet zurückgenommen. Für die Fonds, die in der „City of Arabia“ liegen, sollte es nach Angaben von Marduk überhaupt keine Angebote geben, für die anderen Fonds sollte der Restwert mit 2,5 % vergütet werden. Die Anleger der ACI-Fonds VI. und VII. sollten kein Übernahmeangebot erhalten.

Gerade weil auf der Internetseite der ACI-Gruppe von einem gescheiterten Deal für die Anleger berichtet wird, lohnt sich ein genaues Hinsehen; denn der Anbieter Marduk erklärt nunmehr in einer Stellungnahme Details. Nicht die Firma Marduk hätte Kaufinteresse an verschiedenen Fondsimmobilien gehabt, sondern bislang unbeteiligte Dritte. Ihre Namen bleiben weiterhin im Dunkeln, sollen jedoch nicht der ACI-Sphäre zuzuordnen sein. Ihnen gegenüber sollte die Marduk eine Vermittlerrolle übernehmen. Die  Aufkäufer hätten wegen des in die Öffentlichkeit gedrungenen Verdachts von Untersuchungen der Staatsanwaltschaft das Interesse verloren.

 

Die Erwerbsinteressenten seien bereit, einen Restwert in Höhe von 2,5 % auf den Nominalwert der Beteiligung zu zahlen. Sie gingen von einem geringen Buchwert aus und veranschlagen weitere Abschläge, um ihr Risiko kalkulierbar zu gestalten. Das Agio wird nicht mit vergütet und bleibt auch bei der Berechnung der Quote unberücksichtigt. Die Fonds, die in „City of Arabia“ investiert hätten, als auch die ACI-Fonds VI. und VII. seien ohne Kaufinteresse für die Bieter.

 

In diesem Zusammenhang bestätigt Marduk auch, dass das der KANZLEI GÖDDECKE vorliegende Zahlenmaterial über deren begrenzte finanzielle eigene Ausstattung den Tatsachen entspricht.

 

Stellungnahme der Kanzlei Göddecke

Eine wirkliche Lösung für einen nennenswerten Teil der ACI-Anleger hätte ein derartiges Angebot nach bisheriger Einschätzung der KANZLEI GÖDDECKE kaum ernsthaft sein können. Das gilt umso mehr, als das sich die wenigen ins Auge gefassten Kapitalgeber faktisch aller Rechte auf Schadensersatz begeben hätten.

 

Für viele Fondsbeteiligten erscheint es sinnvoller, sich mit ihrer Unterschrift dafür einzusetzen, dass eine außerordentliche Gesellschafterversammlung endlich stattfindet, wie sie von der KANZLEI GÖDDECKE im Namen ihrer Mandantschaft und auch von Seiten der ACI-Anleger auf den Weg gebracht worden ist. Darüber hinaus kann jeder Anleger seine Schadensersatzforderungen stellen, wenn er weiterhin die Beteiligung behält und sie nicht spekulativ verkauft.

 

Quelle: eigener Bericht

19. Juli 2010 (Rechtsanwalt Hartmut Göddecke)

 

:: Fragebogen für eine ERSTBEWERTUNG zu Ihrer Anlage bei ACI-Fonds (pdf-Datei) ::


Weitere interessante Artikel zu diesem Projekt finden Sie „hier“

 

Eilmeldung - Alternative Capital Invest IV. Beteiligungs GmbH: Geschäftsführung wirft hin!

 

:: ACI - Alternative Capital Invest - Fonds II. - V.: Ein dubaiöses Angebot



REFERENZEN:







Button Anwaltskompass







Göddecke Rechtsanwälte Anlagerecht

Elite Report - Top Adressen im Anlagerecht

Kapital-rechtinfo.de von Anwaltsblatt positiv bewertet

KRI-SPEZIAL:

I. Einzelne Kapitalanlagen im Fokus:

Die KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE in Siegburg bei Bonn/Köln bietet betroffenen Anlegern und Verbrauchern kompetente Beratung und Hilfe, u.a. in folgenden Fällen:

Spezialseite zu Film- und Medienfonds
filmfonds.rechtinfo.de

Spezialseite zu Schiffsfonds
schiffsfonds.rechtinfo.de

MedPro Group Partnership Corp. & Co. KG
medpro.rechtinfo.de

Lehman Brothers
lehman.rechtinfo.de

ACI Alternative Capital Invest
aci.rechtinfo.de

DFO/DBVI/Privatbank Reithinger:
dbvi.rechtinfo.de

MWB Vermögensverwaltungs AG
mwb.rechtinfo.de

Securenta/Göttinger Gruppe
securenta.rechtinfo.de

Accessio Wertpapierhandelshaus AG
accessio.rechtinfo.de

Falk-Capital/Falk Gruppe (Falk Fonds) falk.rechtinfo.de

Futura Finanz GmbH & Co. KG
futura-finanz.rechtinfo.de

MSF Master Star Fund
Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG
msf.rechtinfo.de

VIP 3 und 4 Medienfonds
vip.rechtinfo.de
II. Bedeutende Themen- und Rechtsbereiche:

Bürgschaften und Mithaftübernahmen als Sicherungsmittel für Kredite Bürgschaften/Mithaftübernahmen

Restschuldversicherungen bei Verbraucherdarlehensverträgen Restschuldversicherungen

Vermögensverwalter im Feuer der Kritik Vermögensverwalter
Weitere Onlineangebote
der KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE und FACHANWÄLTE für Bank- und Kapitalmarktrecht:

Das ganze "Gezwitscher" der Kanzlei unter:
http://twitter.com/rechtinfo

KAPITAL-RECHTINFO.de RSS-Newsfeed
rss.rechtinfo.de

Online-Rechtsberatung uvm.
www.rechtinfo-rat.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Erbrecht
www.erb-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Thema Widerruf von Krediten, Darlehen und Lebensversicherungen
www.widerrufsbelehrungen.de

Schnelle anwaltliche Hilfe in Steuerstrafsachen/
bei Steuerhinterziehung von spezialisierten Rechtsanwälten
www.steuern-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe in Arbeitsrechtssachen (Abmahnung, Kündigung, Arbeitsvertrag)
www.arbeit-rechtinfo.de

Mehr Sicherheit im Finanzdschungel
www.rechtinfo-check.de

Spezialtest für "Immobilien-Geschädigte" www.schrottimmobilie-a.de

Kanzleimagazin KAPITALRECHTinfo
KAPITALRECHTinfo

Im Überblick
www.gerecht.de

Homepage der Kanzlei Göddecke www.rechtinfo.de