Archivsuche:
    NEWS

Widerruf Button
Web Akte Button
Rückservice - Callback
Jetzt Rechtslage testen!
JETZT KAPITALRECHTinfo - Das Mandantenmagazin der Kanzlei Göddecke - bestellen!
Fragen, Anregungen, Kritik?!



Folgen Sie uns:

Follow rechtinfo on Twitter


Alternative Capital Invest GmbH & Co. VI. und VII. Fonds KG: Gesellschafter zeigen der Geschäftsführung abermals die rote Karte

Die Abstimmungsergebnisse des schriftlichen Umlaufverfahrens zur Abstimmung über die Genehmigung des Jahresabschlusses und der Entlastung der Geschäftsführung und der Treuhänderin liegen zwischenzeitlich vor. Die Ergebnisse sind ein Misstrauensvotum für die Handelnden.  

Mitte April hatte die Geschäftsführung der Fonds Alternative Capital Invest GmbH & Co. VI. und VII. Fonds KG (ACI-Fonds VI, VII) die Abstimmungsunterlagen zur Genehmigung der Jahresabschlüsse mit enttäuschenden Ergebnissen für das Jahr 2010 sowie zur Entlastung der Geschäftsführung und der Treuhandkommanditistin übersandt. Die Geschäftsführung wollte sich für ihre Tätigkeit im Jahre 2010 entlasten und die Anleger sollten in beiden Fonds Jahresabschlüsse genehmigen. Eine Gesellschafterversammlung hat man nicht einberufen. Gründe dürfte es dafür genug geben.

 

Die Anleger haben der Geschäftsführung eine deutliche Absage erteilt. Sowohl die Genehmigung der Jahresabschlüsse als auch die Entlastung von Geschäftsführung und Trauhandkommanditistin (DMI) wurde in beiden Fonds mehrheitlich abgelehnt.

 

Stellungnahme der Kanzlei Göddecke

Die Anleger haben ein klares Statement abgegeben und der Geschäftsführung nun schon zum zweiten deutlich zu verstehen gegeben, was sie von ihr halten. Dies ist auch verständlich, hält doch die Geschäftsführung es nicht für notwendig, die Anleger über den tatsächlichen Verlauf der Beteiligung und bestimmte Umstände zu informieren. Die Anleger, für die bereits Klage eingereicht wurde, kennen diese Umstände.

 

Es wird in der Stellungnahme von einem Forderungsverzicht gesprochen, den die Anleger angeblich nicht genehmigt hätten, womit die Geschäftsführung „gezwungen“ wäre, sich selbst ein Honorar auszuzahlen.

 

Bestimmte Dinge sollten nicht unbeachtet bleiben:

 

Erstens ist ein solcher Verzicht unabhängig von der Genehmigung des Jahresabschlusses. Wenn er tatsächlich existieren sollte, dann macht sich die Geschäftsführung möglicherweise in dem Moment strafbar, in dem sie das Honorar, auf das sie verzichtet hat, an sich selbst auszahlt. Zweitens sollten sich Anleger fragen, was die Geschäftsführung noch für sie tut, wenn sie dafür kein Geld bekommt bzw. wofür die Geschäftsführung überhaupt Geld bekommen sollte.

 

Bisher fiel ACI vor allem dadurch auf, dass in jedem Falle die Überweisungen an die Geschäftsführung regelmäßig erfolgten, die Ausschüttungen für die Anleger jedoch zurückgefordert (ACI-Fonds II. – V.) oder überhaupt keine gezahlt werden (ACI-Fonds VI. und VII.). Fragen der Anleger werden nur unbefriedigend beantwortet und man steht den Anlegern nicht im Rahmen einer Gesellschafterversammlung Rede und Antwort.

 

Vor Augen sollten sich die Anleger im ACI-Fonds VI zudem führen, dass obwohl es einen Forderungsverzicht geben soll, die Kassenbestände um rund 185.000,00 € im Jahr 2010 gesunken sind, ohne das nennenswerte Aktivitäten der Fondsgeschäftsführung zu verzeichnen waren. Wenn die Geschäftsführung einen effektiven Beitrag für die Anleger leisten will, dann sollte sie sich an dem von angeblich erklärten Forderungsverzicht festhalten lassen und den Fonds nicht zusätzlich belasten. Es wird Zeit, dass die Geschäftsführung die Anleger mit einem eigenen finanziellen Beitrag unterstützt und die Karten auf den Tisch legt. Die KANZLEI GÖDDECKE sitzt in jedem Falle für die Anleger mit am Tisch.

 

Quelle: eigener Bericht

 

27. Mai 2011 (Rechtsanwalt Marc Gericke)

 

Weitere interessante Artikel zu diesem Projekt finden Sie "hier"

 


:: Alternative Capital Invest Fonds VI. und VII.: Firmen erloschen – drohender Totalverlust !


:: ACI_Fonds VI. und VII.: Persilschein für katastrophale Geschäftsentwicklung?

 

:: Alternative Capital Invest Fonds: Staatanwalt klagt Hanns-Uwe Lohmann und Robin Lohmann an - Anleger müssen selbst aktiv werden

 

 



REFERENZEN:







Button Anwaltskompass







Göddecke Rechtsanwälte Anlagerecht

Elite Report - Top Adressen im Anlagerecht

Kapital-rechtinfo.de von Anwaltsblatt positiv bewertet

KRI-SPEZIAL:

I. Einzelne Kapitalanlagen im Fokus:

Die KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE in Siegburg bei Bonn/Köln bietet betroffenen Anlegern und Verbrauchern kompetente Beratung und Hilfe, u.a. in folgenden Fällen:

Spezialseite zu Film- und Medienfonds
filmfonds.rechtinfo.de

Spezialseite zu Schiffsfonds
schiffsfonds.rechtinfo.de

MedPro Group Partnership Corp. & Co. KG
medpro.rechtinfo.de

Lehman Brothers
lehman.rechtinfo.de

ACI Alternative Capital Invest
aci.rechtinfo.de

DFO/DBVI/Privatbank Reithinger:
dbvi.rechtinfo.de

MWB Vermögensverwaltungs AG
mwb.rechtinfo.de

Securenta/Göttinger Gruppe
securenta.rechtinfo.de

Accessio Wertpapierhandelshaus AG
accessio.rechtinfo.de

Falk-Capital/Falk Gruppe (Falk Fonds) falk.rechtinfo.de

Futura Finanz GmbH & Co. KG
futura-finanz.rechtinfo.de

MSF Master Star Fund
Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG
msf.rechtinfo.de

VIP 3 und 4 Medienfonds
vip.rechtinfo.de
II. Bedeutende Themen- und Rechtsbereiche:

Bürgschaften und Mithaftübernahmen als Sicherungsmittel für Kredite Bürgschaften/Mithaftübernahmen

Restschuldversicherungen bei Verbraucherdarlehensverträgen Restschuldversicherungen

Vermögensverwalter im Feuer der Kritik Vermögensverwalter
Weitere Onlineangebote
der KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE und FACHANWÄLTE für Bank- und Kapitalmarktrecht:

Das ganze "Gezwitscher" der Kanzlei unter:
http://twitter.com/rechtinfo

KAPITAL-RECHTINFO.de RSS-Newsfeed
rss.rechtinfo.de

Online-Rechtsberatung uvm.
www.rechtinfo-rat.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Erbrecht
www.erb-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Thema Widerruf von Krediten, Darlehen und Lebensversicherungen
www.widerrufsbelehrungen.de

Schnelle anwaltliche Hilfe in Steuerstrafsachen/
bei Steuerhinterziehung von spezialisierten Rechtsanwälten
www.steuern-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe in Arbeitsrechtssachen (Abmahnung, Kündigung, Arbeitsvertrag)
www.arbeit-rechtinfo.de

Mehr Sicherheit im Finanzdschungel
www.rechtinfo-check.de

Spezialtest für "Immobilien-Geschädigte" www.schrottimmobilie-a.de

Kanzleimagazin KAPITALRECHTinfo
KAPITALRECHTinfo

Im Überblick
www.gerecht.de

Homepage der Kanzlei Göddecke www.rechtinfo.de