Archivsuche:
    NEWS

Widerruf Button
Web Akte Button
Rückservice - Callback
Jetzt Rechtslage testen!
JETZT KAPITALRECHTinfo - Das Mandantenmagazin der Kanzlei Göddecke - bestellen!
Fragen, Anregungen, Kritik?!



Folgen Sie uns:

Follow rechtinfo on Twitter


Langenbahn Immobilien- und Vermögensanlagen AG (Göttinger Gruppe): Klage des Anlegers gegen seinen Vermittler abgewiesen

Die Frist zur Verjährung der Schadenersatzansprüche gegen den Vermittler beginnt, wenn der Anleger von dem wirtschaftlichen Niedergang einer Anlagegesellschaft Kenntnis erhält. Die Kenntnis aller Einzelheiten ist nicht erforderlich.

Ein Anleger, der sich 1992 an der Langenbahn AG (Göttinger Gruppe) als atypisch stiller Gesellschafter beteiligt hatte, klagte gegen seinen Vermittler auf Schadenersatz. Der Vermittler haben ihn über die Risiken nicht aufgeklärt. Auch den Prospekt habe er erst nach der Zeichnung erhalten. Er sei deswegen immer von einer sicheren Anlage ausgegangen. Ab 2002 erhielt er jedoch – wie alle anderen Anleger auch – keine Kontoauszüge mehr zu seiner Beteiligung. Da es mit der Göttinger Gruppe bergab ging, rief ihn der Vermittler an und riet ihm, die Beteiligung still zu legen.

 

Hierin sah das Landgericht Wuppertal den Stichtag für den Verjährungsbeginn. Nach § 199 BGB beginnt die Verjährung zu laufen, wenn der Anleger von den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt. Dieser Zeitpunkt war gekommen, als der Anleger erfuhr, dass seine Beteiligung wirtschaftlich an Wert verloren hatte und er besser nicht mehr einzahlen sollte. Denn hier wurde ihm bewusst, dass es sich gerade nicht um eine sichere Anlage handelte, argumentierte die Wuppertaler Richterin. Deshalb seien seine Ansprüche im Jahre 2010 bereits verjährt.

 

Stellungnahme der Kanzlei Göddecke

Das Landgericht Wuppertal setzte sich nicht mit der Frage auseinander, ob denn eine Falschberatung tatsächlich vorlag. Das ist für manchen Vermittler, der seine Kunden richtig aufgeklärt hat, zwar ärgerlich, aber vor dem Hintergrund der Arbeitsersparnis für das Gericht verständlich, wenn Verjährung im Raume steht.

 

Das Gericht folgte zwar der neuen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs, wonach die Verjährung für jede Pflichtverletzung gesondert zu laufen beginnt. Es kam aber trotzdem zu dem Schluss, dass mit Kenntnis vom wirtschaftlichen Niedergang die Verjährung insgesamt eingeläutet wurde. Denn Kenntnis aller Einzelheiten ist auch nach der höchstrichterlichen Rechtsprechung nicht erforderlich. Die KANZLEI GÖDDECKE, die in diesem Fall den Vermittler vertrat, kann dem nur zustimmen.

 

Quelle: Landgericht Wuppertal (LG Wuppertal), Urteil vom 11. August 2010, 3 O 68/10 (nicht rechtskräftig)

 

30. August 2010 (Rechtsanwältin Jutta Krause)

 

:: Göttinger Gruppe – Securenta AG: Vermittler werden mit Klagen von Anlegern überzogen

 




REFERENZEN:







Button Anwaltskompass







Göddecke Rechtsanwälte Anlagerecht

Elite Report - Top Adressen im Anlagerecht

Kapital-rechtinfo.de von Anwaltsblatt positiv bewertet

KRI-SPEZIAL:

I. Einzelne Kapitalanlagen im Fokus:

Die KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE in Siegburg bei Bonn/Köln bietet betroffenen Anlegern und Verbrauchern kompetente Beratung und Hilfe, u.a. in folgenden Fällen:

Spezialseite zu Film- und Medienfonds
filmfonds.rechtinfo.de

Spezialseite zu Schiffsfonds
schiffsfonds.rechtinfo.de

MedPro Group Partnership Corp. & Co. KG
medpro.rechtinfo.de

Lehman Brothers
lehman.rechtinfo.de

ACI Alternative Capital Invest
aci.rechtinfo.de

DFO/DBVI/Privatbank Reithinger:
dbvi.rechtinfo.de

MWB Vermögensverwaltungs AG
mwb.rechtinfo.de

Securenta/Göttinger Gruppe
securenta.rechtinfo.de

Accessio Wertpapierhandelshaus AG
accessio.rechtinfo.de

Falk-Capital/Falk Gruppe (Falk Fonds) falk.rechtinfo.de

Futura Finanz GmbH & Co. KG
futura-finanz.rechtinfo.de

MSF Master Star Fund
Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG
msf.rechtinfo.de

VIP 3 und 4 Medienfonds
vip.rechtinfo.de
II. Bedeutende Themen- und Rechtsbereiche:

Bürgschaften und Mithaftübernahmen als Sicherungsmittel für Kredite Bürgschaften/Mithaftübernahmen

Restschuldversicherungen bei Verbraucherdarlehensverträgen Restschuldversicherungen

Vermögensverwalter im Feuer der Kritik Vermögensverwalter
Weitere Onlineangebote
der KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE und FACHANWÄLTE für Bank- und Kapitalmarktrecht:

Das ganze "Gezwitscher" der Kanzlei unter:
http://twitter.com/rechtinfo

KAPITAL-RECHTINFO.de RSS-Newsfeed
rss.rechtinfo.de

Online-Rechtsberatung uvm.
www.rechtinfo-rat.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Erbrecht
www.erb-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Thema Widerruf von Krediten, Darlehen und Lebensversicherungen
www.widerrufsbelehrungen.de

Schnelle anwaltliche Hilfe in Steuerstrafsachen/
bei Steuerhinterziehung von spezialisierten Rechtsanwälten
www.steuern-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe in Arbeitsrechtssachen (Abmahnung, Kündigung, Arbeitsvertrag)
www.arbeit-rechtinfo.de

Mehr Sicherheit im Finanzdschungel
www.rechtinfo-check.de

Spezialtest für "Immobilien-Geschädigte" www.schrottimmobilie-a.de

Kanzleimagazin KAPITALRECHTinfo
KAPITALRECHTinfo

Im Überblick
www.gerecht.de

Homepage der Kanzlei Göddecke www.rechtinfo.de