Archivsuche:

Widerruf Button
Web Akte Button
Rückservice - Callback
Jetzt Rechtslage testen!
JETZT KAPITALRECHTinfo - Das Mandantenmagazin der Kanzlei Göddecke - bestellen!
Fragen, Anregungen, Kritik?!



Folgen Sie uns:

Follow rechtinfo on Twitter


MSF Master Star Fund Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG: Landgericht Berlin weist Berufung von M. T. zurück

Wie bereits an anderer Stelle auf dieser Internetseite berichtet wurde, hatte das Amtsgericht Neukölln M. T. im Juli 2007 zur Zahlung von Schadensersatz verurteilt. T. legte Berufung beim Landgericht Berlin ein, die nun grandios scheiterte. Das Landgericht Berlin wies die Berufung mit Urteil vom 07.03.2008 zurück.

Das Landgericht Berlin hat die Rechtsauffassung des Amtsgericht Neukölln in jeder Hinsicht bestätigt. Danach ist T. als sog. Hintermann für den Inhalt der MSF-Prospekte verantwortlich. Da diese in vielen wesentlichen Punkten Fehler aufweisen, muss T. der Anlegerin hierfür „gerade stehen“ und Schadensersatz zahlen.

 

Das Landgericht Berlin hat zu Lasten von T. insbesondere auf das „Darlehen“ abgestellt, das er aus schon investierten Anlegergeldern bezog, um seine private Kautionsverpflichtung zu finanzieren. Das Landgericht Berlin führt hierzu aus:

 

„Eine Hinweispflicht bestand vielmehr hinsichtlich des Umstands, dass die INVICTUM Anfang August 2004 – also zeitlich vor dem Beitritt der Klägerin – zugunsten des Beklagten zu 2. aus den bereits eingeworbenen Anlegergeldern einen Betrag in Höhe von 1,3 Millionen Euro an die Justizkasse Hof überwiesen hatte, um so einen Teilbetrag für eine erforderlich gewordene Kaution in Höhe von 5 Millionen Euro nach der Verhaftung des Beklagten zu 2. zu seinen Gunsten aufzubringen.“

 

Die Revision zum Bundesgerichtshof (BGH) hat das Landgericht Berlin nicht zugelassen. Falls Herr T. also keine Nichtzulassungsbeschwerde einlegt oder eine solche zurückgewiesen wird, ist das Urteil rechtskräftig.

 

Stellungnahme der Kanzlei Göddecke

Das Urteil ist sehr zu begrüßen. Dies gilt vor allem für die oben zitierten Ausführungen zum „Darlehen“. Das Gericht hatte auch schon in der mündlichen Verhandlung erkennen lassen, dass es die Berufung vor allem hieran scheitern lassen wird. Die Auffassung der KANZLEI GÖDDECKE wurde nunmehr in zwei Instanzen bestätigt. Demnächst dürften ähnlich klare Urteil vom Landgericht Braunschweig zu erwarten sein.

 

Quelle: Landgericht Berlin (LG), Urteil vom 07.03.2008 – 55 S 60/07

            Amtsgericht Neukölln (AG), Urteil vom 08.07.2007 – 12 C 394/06

 

19. März 2008 (Mathias Corzelius)

 

Weitere interessante Artikel zu diesem Projekt finden Sie „hier“

 

::MAF Multi Advisor Fund I: Sittenwidrige Schädigung durch M. T.

 

:: MSF Master Star Fund Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG: Landgericht Braunschweig verurteilt M. T. mehrfach zu Schadensersatz

 

:: MSF Master Star Fund Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG: M. T. verurteilt

 

:: Futura Finanz GmbH & Co. KG: Finanzamt stellt Insolvenzantrag und M. T. wird verhaftet

 

:: MSF Master Star Fund Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG: Futura-Chef T. bestätigt Kautionszahlung aus Anlegergeldern

 

 



REFERENZEN:









Button Anwaltskompass







Göddecke Rechtsanwälte Anlagerecht

Elite Report - Top Adressen im Anlagerecht

Kapital-rechtinfo.de von Anwaltsblatt positiv bewertet

KRI-SPEZIAL:

I. Einzelne Kapitalanlagen im Fokus:

Die KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE in Siegburg bei Bonn/Köln bietet betroffenen Anlegern und Verbrauchern kompetente Beratung und Hilfe, u.a. in folgenden Fällen:

Spezialseite zu Film- und Medienfonds
filmfonds.rechtinfo.de

Spezialseite zu Schiffsfonds
schiffsfonds.rechtinfo.de

MedPro Group Partnership Corp. & Co. KG
medpro.rechtinfo.de

Lehman Brothers
lehman.rechtinfo.de

ACI Alternative Capital Invest
aci.rechtinfo.de

DFO/DBVI/Privatbank Reithinger:
dbvi.rechtinfo.de

MWB Vermögensverwaltungs AG
mwb.rechtinfo.de

Securenta/Göttinger Gruppe
securenta.rechtinfo.de

Accessio Wertpapierhandelshaus AG
accessio.rechtinfo.de

Falk-Capital/Falk Gruppe (Falk Fonds) falk.rechtinfo.de

Futura Finanz GmbH & Co. KG
futura-finanz.rechtinfo.de

MSF Master Star Fund
Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG
msf.rechtinfo.de

VIP 3 und 4 Medienfonds
vip.rechtinfo.de
II. Bedeutende Themen- und Rechtsbereiche:

Bürgschaften und Mithaftübernahmen als Sicherungsmittel für Kredite Bürgschaften/Mithaftübernahmen

Restschuldversicherungen bei Verbraucherdarlehensverträgen Restschuldversicherungen

Vermögensverwalter im Feuer der Kritik Vermögensverwalter
Weitere Onlineangebote
der KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE und FACHANWÄLTE für Bank- und Kapitalmarktrecht:

Das ganze "Gezwitscher" der Kanzlei unter:
http://twitter.com/rechtinfo

KAPITAL-RECHTINFO.de RSS-Newsfeed
rss.rechtinfo.de

Online-Rechtsberatung uvm.
www.rechtinfo-rat.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Erbrecht
www.erb-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Thema Widerruf von Krediten, Darlehen und Lebensversicherungen
www.widerrufsbelehrungen.de

Schnelle anwaltliche Hilfe in Steuerstrafsachen/
bei Steuerhinterziehung von spezialisierten Rechtsanwälten
www.steuern-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe in Arbeitsrechtssachen (Abmahnung, Kündigung, Arbeitsvertrag)
www.arbeit-rechtinfo.de

Mehr Sicherheit im Finanzdschungel
www.rechtinfo-check.de

Spezialtest für "Immobilien-Geschädigte" www.schrottimmobilie-a.de

Kanzleimagazin KAPITALRECHTinfo
KAPITALRECHTinfo

Im Überblick
www.gerecht.de

Homepage der Kanzlei Göddecke www.rechtinfo.de