Archivsuche:
    NEWS

Widerruf Button
Web Akte Button
Rückservice - Callback
Jetzt Rechtslage testen!
JETZT KAPITALRECHTinfo - Das Mandantenmagazin der Kanzlei Göddecke - bestellen!
Fragen, Anregungen, Kritik?!



Folgen Sie uns:

Follow rechtinfo on Twitter


MONTRANUS Dritte Beteiligungs GmbH & Co. Verwaltungs KG (Fonds Nr. 166): HELABA Dublin erneut zur Rückzahlung verurteilt

Wiederholt konnte die KANZLEI GÖDDECKE Rechtsanwälte in einem weiteren Verfahren gegen die HELABA Dublin einen Erfolg erzielen. Die HELABA Dublin wurde zur Rückzahlung des gesamten Einlagebetrages abzüglich der Ausschüttungen, die der Anleger bereits erhalten hat, verurteilt.

Bereits 2012 konnte die KANZLEI GÖDDECKE Rechtsanwälte mit Erfolg ein Verfahren gegen die HELABA Dublin führen. Das Landgericht Berlin (LG Berlin) verurteilte die HELABA Dublin auf Rückzahlung des in bar erbrachten Anteils abzüglich erhaltener Ausschüttungen im Zusammenhang mit der Beteiligung an der MONTRANUS Zweite Beteiligungs GmbH & Co. Verwaltungs KG (Fonds-Nr. 158). Das LG Berlin sah die Widerrufsbelehrung als fehlerhaft an und verurteilte die HELABA Dublin zur Rückzahlung Zug um Zug gegen Übertragung der Fondsanteile. Erhaltene Steuervorteile brauchte der Anleger sich nicht anrechnen zu lassen.

 

Nun ist eine weitere Kammer des LG Berlin der Argumentation der KANZLEI GÖDDECKE Rechtsanwälte gefolgt und hat ebenfalls die HELABA Dublin zur Rückzahlung des in bar erbrachten Anteils der Einlage abzüglich erhaltener Ausschüttungen verurteilt. Diesmal bezog sich das Urteil auf den Fonds MONTRANUS Dritte Beteiligungs GmbH & Co. Verwaltungs KG (Fonds-Nr. 166). Auch hier sah das Gericht eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung, weswegen ein Widerruf noch möglich war. Auch hier musste sich der Anleger die erhaltenen Steuervorteile nicht anrechnen lassen.

 

Stellungnahme der Kanzlei Göddecke

Mit dem vorliegenden Urteil steigen die Chancen für Anleger weiter. Nun liegt das zweite, von der KANZLEI GÖDDECKE Rechtsanwälte erstrittene, Urteil vor. Ein Urteil des Oberlandesgericht München (OLG München), in dem die HELABA Dublin ebenfalls verurteilt wurde, wurde Rücknahme der Revision beim Bundesgerichtshof (BGH) durch die HELABA Dublin rechtskräftig.

 

Da sich diese und andere Ansatzpunkt auch auf andere Filmfonds des Initiators HANNOVER LEASING GmbH & Co. KG übertragen lassen, sollten Anleger des Fonds dieses Initiators ihre rechtlichen Möglichkeiten überprüfen lassen. Auch Filmfonds anderer Initiatoren beinhalteten Fremdfinanzierungen, sodass sich u.U. hieraus Lösungsmöglichkeiten für Anleger ergeben. GÖDDECKE Rechtsanwälte prüft Ihre rechtlichen Möglichkeiten und zeigt Lösungsvorschläge auf.

 

Quelle: Landgericht Berlin (LG Berlin), noch nicht rechtskräftig, eigener Bericht

 

30. Januar 2013 (Rechtsanwalt Marc Gericke)

 

Weitere interessante Artikel zu diesem Projekt finden Sie „hier“

 

MONTRANUS Medienfonds: HELABA Dublin knickt ein – Anleger gewinnt Prozess vor Gericht

 

MONTRANUS Zweite Beteiligungs GmbH & Co. Verwaltungs KG (Fonds-Nr. 158): HELABA Dublin verurteilt – gute Aussichten für Anleger

 

 

 

 

 

 



REFERENZEN:







Button Anwaltskompass







Göddecke Rechtsanwälte Anlagerecht

Elite Report - Top Adressen im Anlagerecht

Kapital-rechtinfo.de von Anwaltsblatt positiv bewertet

KRI-SPEZIAL:

I. Einzelne Kapitalanlagen im Fokus:

Die KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE in Siegburg bei Bonn/Köln bietet betroffenen Anlegern und Verbrauchern kompetente Beratung und Hilfe, u.a. in folgenden Fällen:

Spezialseite zu Film- und Medienfonds
filmfonds.rechtinfo.de

Spezialseite zu Schiffsfonds
schiffsfonds.rechtinfo.de

MedPro Group Partnership Corp. & Co. KG
medpro.rechtinfo.de

Lehman Brothers
lehman.rechtinfo.de

ACI Alternative Capital Invest
aci.rechtinfo.de

DFO/DBVI/Privatbank Reithinger:
dbvi.rechtinfo.de

MWB Vermögensverwaltungs AG
mwb.rechtinfo.de

Securenta/Göttinger Gruppe
securenta.rechtinfo.de

Accessio Wertpapierhandelshaus AG
accessio.rechtinfo.de

Falk-Capital/Falk Gruppe (Falk Fonds) falk.rechtinfo.de

Futura Finanz GmbH & Co. KG
futura-finanz.rechtinfo.de

MSF Master Star Fund
Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG
msf.rechtinfo.de

VIP 3 und 4 Medienfonds
vip.rechtinfo.de
II. Bedeutende Themen- und Rechtsbereiche:

Bürgschaften und Mithaftübernahmen als Sicherungsmittel für Kredite Bürgschaften/Mithaftübernahmen

Restschuldversicherungen bei Verbraucherdarlehensverträgen Restschuldversicherungen

Vermögensverwalter im Feuer der Kritik Vermögensverwalter
Weitere Onlineangebote
der KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE und FACHANWÄLTE für Bank- und Kapitalmarktrecht:

Das ganze "Gezwitscher" der Kanzlei unter:
http://twitter.com/rechtinfo

KAPITAL-RECHTINFO.de RSS-Newsfeed
rss.rechtinfo.de

Online-Rechtsberatung uvm.
www.rechtinfo-rat.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Erbrecht
www.erb-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Thema Widerruf von Krediten, Darlehen und Lebensversicherungen
www.widerrufsbelehrungen.de

Schnelle anwaltliche Hilfe in Steuerstrafsachen/
bei Steuerhinterziehung von spezialisierten Rechtsanwälten
www.steuern-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe in Arbeitsrechtssachen (Abmahnung, Kündigung, Arbeitsvertrag)
www.arbeit-rechtinfo.de

Mehr Sicherheit im Finanzdschungel
www.rechtinfo-check.de

Spezialtest für "Immobilien-Geschädigte" www.schrottimmobilie-a.de

Kanzleimagazin KAPITALRECHTinfo
KAPITALRECHTinfo

Im Überblick
www.gerecht.de

Homepage der Kanzlei Göddecke www.rechtinfo.de