Archivsuche:
    NEWS

Widerruf Button
Web Akte Button
Rückservice - Callback
Jetzt Rechtslage testen!
JETZT KAPITALRECHTinfo - Das Mandantenmagazin der Kanzlei Göddecke - bestellen!
Fragen, Anregungen, Kritik?!



Folgen Sie uns:

Follow rechtinfo on Twitter


Schiffsfonds: gestrandete Schiffe

Die Finanzkrise verursacht erste Flauten bei deutschen Schiffsfonds. Charline, Carl C und Hannes C werden in Branchenkreisen als erste Verlustkandidaten gehandelt. Einbußen auf Grund rückläufiger Charterraten dürften wohl auch bei weiteren Schiffsbeteiligungen folgen.

Harte Konkurrenz durch zahllose in den vergangenen Jahren erbaute Schiffe und weltweit nachlassender Frachtbedarf führen dazu, dass nur noch schwerlich ausreichende Renditen seit Sommer 2008 erzielt werden. So müssen aktuell Anleger dreier Fonds ihre Investitionen in Schiffe als gestrandet betrachten.

  • MS "Charline" Schiffahrtsgesellschaft mbH & Co. KG, Hamburg.
  • In dem Insolvenzantragsverfahren der Cramer Schifffahrts GmbH & Co. KG MS "Carl C" ist ein allgemeines Verfügungsverbot erlassen sowie die vorläufige Verwaltung des Vermögens der Schuldnerin angeordnet worden.
  • In dem Insolvenzantragsverfahren Cramer Schifffahrts GmbH & Co. KG MS "Hannes C" ist das Insolvenzverfahren eröffnet worden.

Schon Mitte 2004 beschrieb die Zeitschrift FINANZTEST viele Schiffsfonds als wirtschaftlich erfolglos. Sie zitiert Jürgen Dobert, Fachjournalist für Schiffsfonds, der 816 aktuelle Fonds untersucht hat. Er hat geprüft, wie viel sie bis zum 31. Dezember 2001 ausgezahlt haben. Er stellte fest, dass 60 Prozent der Fonds nicht die im Prospekt in Aussicht gestellten Ausschüttungen einbrachten. Ein Fünftel blieb mit den Auszahlungen sogar weit hinter den Prognosewerten zurück. Bereits im Oktober 2006 erklärt Dobert im Handelsblatt die schwierige Lage der Containerschiffe trotz voller Schiffe. Auch gut zwei Jahre danach findet der Fachjournalist Dobert deutliche Worte zur wirtschaftlichen Problemlage bei den Schiffsfonds: Es wird brenzlig.

 

Stellungnahme der Kanzlei Göddecke

Die Pleitewelle anderer Fonds hat jetzt auch die Schiffswelt im Gefolge der weltweiten Wirtschaftskrise überrollt. In vielen Fällen dürfte allerdings die mangelnde Profitabilität bereits im Keim der Konzeption dieser Finanzanlageangebote stecken und durch geschönte Berechnungen kaschiert sein. Aus Fachkreisen wird auch davon berichtet, dass in manchen Fällen das Management versagt habe. Anleger sollten gerade in dieser Situation ganz besonders den Emissionsprospekt studieren; enthält er Fehler, so kann dieses ein positives Signal für Schadensersatzansprüche sein.

 

Quellen:

Beschluss Amtsgericht Hamburg (AG Hamburg) vom 29. Dezember 2008, Az 67c IN 545/08 für MS Charline

Beschluss Amtsgericht Meppen (AG Meppen) vom 05. Januar 2009, Az 9 IN 226/08 für MS Carl C

Beschluss Amtsgericht Meppen (AG Meppen) vom 15. Januar 2009, Az 9 IN 223/08 für MS Hannes C

 

28. Januar 2009 (Hartmut Göddecke)



REFERENZEN:







Button Anwaltskompass







Göddecke Rechtsanwälte Anlagerecht

Elite Report - Top Adressen im Anlagerecht

Kapital-rechtinfo.de von Anwaltsblatt positiv bewertet

KRI-SPEZIAL:

I. Einzelne Kapitalanlagen im Fokus:

Die KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE in Siegburg bei Bonn/Köln bietet betroffenen Anlegern und Verbrauchern kompetente Beratung und Hilfe, u.a. in folgenden Fällen:

Spezialseite zu Film- und Medienfonds
filmfonds.rechtinfo.de

Spezialseite zu Schiffsfonds
schiffsfonds.rechtinfo.de

MedPro Group Partnership Corp. & Co. KG
medpro.rechtinfo.de

Lehman Brothers
lehman.rechtinfo.de

ACI Alternative Capital Invest
aci.rechtinfo.de

DFO/DBVI/Privatbank Reithinger:
dbvi.rechtinfo.de

MWB Vermögensverwaltungs AG
mwb.rechtinfo.de

Securenta/Göttinger Gruppe
securenta.rechtinfo.de

Accessio Wertpapierhandelshaus AG
accessio.rechtinfo.de

Falk-Capital/Falk Gruppe (Falk Fonds) falk.rechtinfo.de

Futura Finanz GmbH & Co. KG
futura-finanz.rechtinfo.de

MSF Master Star Fund
Deutsche Vermögensfonds I AG & Co. KG
msf.rechtinfo.de

VIP 3 und 4 Medienfonds
vip.rechtinfo.de
II. Bedeutende Themen- und Rechtsbereiche:

Bürgschaften und Mithaftübernahmen als Sicherungsmittel für Kredite Bürgschaften/Mithaftübernahmen

Restschuldversicherungen bei Verbraucherdarlehensverträgen Restschuldversicherungen

Vermögensverwalter im Feuer der Kritik Vermögensverwalter
Weitere Onlineangebote
der KANZLEI GÖDDECKE RECHTSANWÄLTE und FACHANWÄLTE für Bank- und Kapitalmarktrecht:

Das ganze "Gezwitscher" der Kanzlei unter:
http://twitter.com/rechtinfo

KAPITAL-RECHTINFO.de RSS-Newsfeed
rss.rechtinfo.de

Online-Rechtsberatung uvm.
www.rechtinfo-rat.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Erbrecht
www.erb-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe, Beratung und Informationen zum Thema Widerruf von Krediten, Darlehen und Lebensversicherungen
www.widerrufsbelehrungen.de

Schnelle anwaltliche Hilfe in Steuerstrafsachen/
bei Steuerhinterziehung von spezialisierten Rechtsanwälten
www.steuern-rechtinfo.de

Anwaltliche Hilfe in Arbeitsrechtssachen (Abmahnung, Kündigung, Arbeitsvertrag)
www.arbeit-rechtinfo.de

Mehr Sicherheit im Finanzdschungel
www.rechtinfo-check.de

Spezialtest für "Immobilien-Geschädigte" www.schrottimmobilie-a.de

Kanzleimagazin KAPITALRECHTinfo
KAPITALRECHTinfo

Im Überblick
www.gerecht.de

Homepage der Kanzlei Göddecke www.rechtinfo.de